Gesundheitshinweise

 

Um unsere Mission zu erfüllen, das intermittierende Fasten zu einem einfachen Weg zu einem gesünderen Leben zu machen, stellen wir den Besuchern das Wissen, die Werkzeuge und die Inspiration zur Verfügung, von denen wir glauben, dass sie nach bestem Wissen und Gewissen davon profitieren werden.

 

Obwohl wir unser Bestes tun, um zuverlässiges und informatives Material zur Verfügung zu stellen, können und werden wir keine Zusicherungen oder Garantien in Bezug auf den Inhalt unserer Website und App geben. Die Nutzung unserer Website, der App und anderer Dienste erfolgt auf Ihr eigenes Risiko.

 

Die Informationen, die wir auf fastic.com zur Verfügung stellen, sind nicht als Ersatz für eine Beratung durch eine qualifizierte medizinische Fachkraft gedacht. Suchen Sie den Rat Ihres Arztes oder eines anderen qualifizierten Gesundheitsversorgers, wenn Sie Fragen zu einer Erkrankung haben.

 

Die von uns bereitgestellten Inhalte sind nicht als Grundlage für medizinische Diagnosen oder Behandlungen gedacht. Informieren Sie Ihren Arzt über alle Änderungen, die Sie an Ihrem Lebensstil vornehmen, und besprechen Sie diese mit ihm.

 

Missachten Sie nicht den ärztlichen Rat oder verzögern Sie nicht den Besuch eines Arztes wegen etwas, das Sie auf unserer Website, in unserer App oder auf unseren anderen Kommunikationskanälen lesen.

Wer sollte NICHT fasten?

 

Sie sollten nicht fasten, wenn Sie:

  • Untergewichtig sind (BMI < 18,5) oder eine Essstörung wie Anorexie haben.

  • Schwanger sind - Sie benötigen zusätzliche Nährstoffe für Ihr Kind.

  • Stillen - Sie benötigen zusätzliche Nährstoffe für Ihr Kind.

  • Ein Kind unter 18 Jahren sind - Sie benötigen zusätzliche Nährstoffe, um zu wachsen.

 

Unter diesen Bedingungen können Sie wahrscheinlich fasten, benötigen aber möglicherweise ärztliche Aufsicht:

  • Wenn Sie Diabetes mellitus haben - Typ 1 oder Typ 2.

  • Wenn Sie verschreibungspflichtige Medikamente einnehmen.

  • Wenn Sie Gicht oder einen hohen Harnsäuregehalt haben.

  • Wenn Sie an ernsthaften Erkrankungen leiden, wie z.B. Leber-, Nieren- oder Herzkrankheiten.

 

Bei Fragen oder Bedenken bezüglich Ihrer gesundheitlichen Beschwerden wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt.